Seismosaurus

Seismosaurus (Erdbebenechse)

Vor 156-145 Mio. Jahren, im Oberen Jura, muss die Erde in New Mexiko (USA) gezittert haben, wenn er kam: Seismosaurus, die "Erdbebenechse". Er war ein Verwandter des Diplodocus, wie dieser für einen Sauropoden eher leicht gebaut, aber noch größer. Von Seismosaurus wurden nur wenige Fossilien gefunden, so dass es schwierig ist, seine Länge und sein Gewicht zuverlässig zu errechnen. Er wurde 40-50 m lang und 30 t schwer.

Bild- und Quellennachweis

Die Zeichnung des Seismosaurus stammt von www.dinosaurcentral.com,
free clipart collection.