Nodosaurus (Echse mit Knoten)

Den Namensgeber der Familie, eine Untergruppe der Thyreophora, erkennt man an seinem Rückenpanzer: kleine Knochenbuckel sind in regelmäßigen Reihen angeordnet; daher kommt auch sein Name "Reptil mit Knoten".

Nodosaurus lebte vor 113-71 Mio. Jahren, während der Unteren und Oberen Kreide, in den USA (Kansas und Wyoming); er wurde 4-6 m lang und 3 t schwer.